Auf den Spuren der Eiszeit - Sdr. Lem Vig

Foto: Holstebro Turistbureau
Aktivitäten
Touren
Addresse

Ejsing

7830 Vinderup

Kontakt

Telefon:9611 7080

Der Sønder Lem Vig ist ein etwas abseits liegender, kaum beachteter See, der ursprünglich eine Bucht oder ein Seitenfjord des Limfjordes war. Heutzutage ist der Sønder Lem Vig ein großer Süßwassersee mit einer Mündung in die Venø Bucht. Die Landschaft wurde durch Ablagerungen am Ende der letzten Eiszeit vor etwa 12.000 Jahren gebildet. Mehr lesen über der Eiszeit auf der Homepage Geopark Westjütlands.

Das Gebiet ist landschaftlich sehr schön und weist ein reiches Vogel- und Tierleben auf. In den Wiesengebieten um den See herum wachsen die unter Naturschutz stehenden Arten von Knabenkraut und des seltenen Farnes „Natternzuge“. An der Wanderrute gibt es einen Rastplatz und Aussichtsturm zur Vogelbeobachtung. Hier können bei einer Rast die mitgebrachten Getränke genossen werden.

Der Wanderweg um den See liegt auf der Deichkrone zwischen Venø Bucht und Sønder Lem Vig. Teile des Weges führen an der Grenze zwischen Röhricht und Wiese entlang. Diese Route gibt auf Zugang zu dem Vogelreservat Geddal-Strandwiesen. Es gibt die Möglichkeit die Wanderung am Parkplatz des Hostrupvej (ca. in der Mitte der Straße) zu beginnen; hier führt ein Pfad zum Deich.

Die Wanderung kann mit „Den Gamle Kirkesti“ (Alter Kirchweg) verlängert werden. Der Weg führt durch eine hügelige, naturschöne Landschaft. Auf dem „Kirchweg“ kommen Sie an dem „Studefolden“ (Ochsenpferch) vorbei. Hier erzählt eine Tafel vom „Ochsentrieb“ vergangener Zeite.

Rote Route auf der Karte. Die Wanderung ist 6 km.

Finden Sie Inspiration für weitere Spaziergänge

Addresse

Ejsing

7830 Vinderup

Facilities

Für die ganze Familie

Naturerlebnisse

Geschichte und Kultur

Ruhe und Vertiefung

Spaziergänge

Selbstgeführte Touren

Erleben Sie auch

Aktualisiert von:
VisitNordvestkysten, Holstebro